oben ausufern
25
JAHRE BBK-
TORHAUS-
GALERIE

 

Bärbel Morè

 

Geboren in Braunlage. 1980 - 1988 Studium Freie Kunst (Diplom) an der HBK Braunschweig. 1987 -1988 Assistentin bei Prof. HP Zimmer. 1982 - 1984 Studium der Psychologie TU Braunschweig. Arbeitsschwerpunkt: Ortsbezogene Installationen im Innen-und Außenraum, Kunstprojekte, Aktionen, Performances. Objekt, Malerei, Graphik. Ausstellungen und Teilnahme an Symposien im In- und Ausland

QUARTIER IM NEUEN GEWAND

Erweiterungsteil des Botanischen Gartens und am Gebäude des Psychologischen Instituts/ Baubehörde.
Nr. 1 Material: PVC geschnitten, genäht, verklebt, 250 x 230 cm rot mit weißem Muster

Die in Sanierung befindlichen Gebäudekomplexe mit den Außenanlagen am Zugang zum Botanischen Garten sind bereits oder werden einer neuen Bestimmung übergeben, bekommen „ein neues Gewand.“ Dieses Gewand wird als Kunstwerk an den Fahnenstangen aufgehängt. Es gibt dem Quartier ein neues Gesicht. Klare Form, Farbkontrast, florale Muster spiegeln die Spannung zwischen Bausubstanz und Garten wieder. Die Gewandform deutet darauf hin, dass Menschen sich hier bewegen werden.

BAUM IM NEUEN KLEID

Nr. 2 Material: PVC geschnitten, genäht, verklebt, 250 x 230 cm gelb mit rotem Muster
Nr. 3 Material: PVC geschnitten, genäht, verklebt, 150 x 100 cm blau mit weißem Muster

Im Erweiterungsteil des Botanischen Gartens hängen zwei weitere überdimensionale Kleidungstücke in Okernähe zwischen den Bäumen. Badet hier jemand?  

 
               
  thumb thumb thumb thumb thumb      
 
                 
                 
BBK-TORHAUS-GALERIE